Üble Sache

Ich mag Wellen. Aber nur wenn ich am Strand bin. Wenn ich morgens um 7:30 Uhr mit einem eher ungeeigneten Boot mehrere Meilen ins offene Meer rausfahre, dann wird’s mir bei grossen Wellen schlecht.

Im normalen Alltag erbreche ich nicht öffentlich, das ist mir peinlich. Aber muss es mir in einer Gruppe von 15 Personen peinlich sein, wenn ich der letzte bin?

Vor einiger Zeit ging ich mit 14 anderen Brasilianern tauchen. Obwohl João Pessoa nicht gerade als Taucher-Mekka bezeichnet wird, gibt es doch hier und dort etwas zu sehen. Es liegen zum Beispiel einige interessante Wracks bereit für Taucher. Besten Dank dafür an die ursprünglichen Besitzer. Zwei dieser Wracks habe ich betaucht. Die Sicht war überraschend gut und Lebewesen hatte es auch mehr als erwartet.

Arto im Wrack

Fotogen wie ich bin, konnte ich geschickt meine Übelkeit verstecken

Hinterlassen Sie einen Kommentar





eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.