Kulturvermischung moralisch vertretbar?

Das Dorf, das ich kürzlich besuchte, kennt den Frisbee nicht. Wie traurig ist eine Welt ohne Frisbee?

Frisbee

Ich habe bei einem Besuch einen Frisbee mitgebracht und niemand der etwa 50 Anwesenden wusste damit etwas anzufangen. Noch nie gesehen.

Nach kurzen Instruktionen verbrachte ich den ganzen Nachmittag mit 20 neuen, begeisterten Frisbee-Spielern. Wir spielten bis die Finger bluteten. Okay, bis meine Finger bluteten. Die anderen haben vom Kaffeepflücken etwas reissfestere Haut an den Händen…

Ist der Import des Frisbees moralisch vertretbar? Geht es den Leuten wirklich besser mit Frisbee als ohne oder erweckt man damit falsche Träume?

2 Kommentare

  1. Veröffentlicht von greyowl am 24. Juni 2009 um 13:55

    Falsche Träume? Von fliegenden Untertassen, die sie in eine heile Welt transportieren?
    .-= greyowl´s last blog ..Was andere sagen =-.

  2. Veröffentlicht von riitta am 25. Juni 2009 um 4:38

    aber denk nur, du findest noch eine Sache in dieser Welt, die keine Elektizität oder Benzin braucht. Du könntest doch viel schlimmere Sachen importieren, não é?

Hinterlassen Sie einen Kommentar





eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.