Lost but found

Besser Geld und Kreditkarten verlieren und später die freundliche Botschaft erhalten, dass alles im Abfall des Shopping Centers gefunden worden sei, als das Zeugs gar nie zu verlieren. Da bin ich mir sicher.

Trotzdem: Don’t try this at home.

4 Kommentare

  1. Veröffentlicht von greyowl am 13. Juli 2009 um 15:30

    ! ? !
    .-= greyowl´s last blog ..Was andere sagen =-.

  2. Veröffentlicht von chlori am 13. Juli 2009 um 16:03

    Vielleicht müsste ich noch ergänzen, dass hier der Abfall sortiert wird. Nicht durch die Leute, die ihre Sachen in den Abfalleimer werfen, sondern später durch andere. Somit ist die Chance viel grösser, dass ein Portemonnaie nach dem versehentlichen Wegwerfen noch gefunden wird.

  3. Veröffentlicht von greyowl am 13. Juli 2009 um 17:00

    Aber, dass die eher weniger gut betuchte Leute so ehrlich sind! Chapeau!
    .-= greyowl´s last blog ..Was andere sagen =-.

  4. Veröffentlicht von riitta am 14. Juli 2009 um 4:30

    dein Adjektiv versehentlich tröstet mich schon….sonst wäre es schon selbst-gesuchtes Abenteuer-teuer!Aber eben, dein Leben wird ein Abenteuer von sich selbst – andere müssen es suchen….das Abenteuer, nicht unbedingt das Portmonnaie

Hinterlassen Sie einen Kommentar





eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.