In 38 Tagen wird getauscht

In 38 Tagen werden Schuhe gegen Havaiianas eingetauscht! Wir landen in Rio de Janeiro, wo wir ein paar Tage/Wochen verbringen werden. Zwischendrin gehen wir ins Landesinnere. Dort wo Schweine mit Hammer geschlachtet werden und wo man sich den gemütlichen Abend mit selber gebranntem Zuckerrohr-Schnaps (Cachaça) und gerösteten Insekten-Hinterteilen schmecken lässt.

Danach und dazwischen werden wir diesmal ein wenig mehr Zeit in der wunderschönen Stadt Rio de Janeiro verbringen. Gut möglich, dass wir zu Neujahr wieder an Rio’s Copacabana anstossen.

Diesmal bleiben wir Reisende und Besucher. Nix Residents, denn die Zeit ist knapp: Wir kommen im Februar wieder zurück. Insha’Allah.

Neue und witzige Gadgets geben mir die Hoffnung, in dieser Zeit ein paar sehenswerte Beiträge posten zu können. Stay syndicated.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.